schlafbuechse
  Startseite
  Archiv
  ein song
  schnapsdrossel
  gandalf
  qualität seit 1891
  haribo phantasia
  extrafein
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   verena
   maria
   maren

https://myblog.de/schlafbuechse

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
So kam der Mond zu seinen Flecken

Manche Veränderungen kommen über Nacht. Du gehst abends zu Bett, schläfst ruhig und tief, und am folgenden Morgen erwachst du und stellst fest, dass alles anders ist als zuvor. Du kannst dir nicht erklären, was geschehen ist, denn die Sonne ist aufgegangen wie an jedem Morgen, und da hängt immer noch dieses Bild an der Wand, das du längst abhängen wolltest. Die Farben der Welt sind dieselben geblieben. Nur bei genauerem Hinsehen glaubst du zu entdecken, dass sie eine Spur heller oder dunkler als bisher erscheinen, doch das ist eine Täuschung: Es ist deine Wahrnehmung, die sich verändert hat, weil du selbst von heute auf morgen ein anderer geworden bist. Und deshalb hängst du jetzt auch dieses verdammte Bild ab.
Andere Veränderungen kündigen sich an. Du spürst sie auf dich zukommen, langsam und unabwendbar wie den Wechsel der Jahreszeiten. Kleine und große Ereignisse gehen solchen Veränderungen voraus, die in keinerlei Zusammenhang zu stehen scheinen. Doch irgendetwas im hintersten Winkel deiner Psyche setzt diese Ereignisse und ihre Folgen geduldig zusammen wie ein Puzzlespiel, und im selben Maße, wie das Puzzlebild Gestalt annimmt, vollzieht sich in deinem Inneren ein Wandel, Stück für Stück, Schritt für Schritt: eine Art unbemerkter, zweiter Geburt.


aus: 'Die Mitte der Welt'












I don't feel the same
in these bones anymore.
15.6.06 18:57
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


maria (15.6.06 21:08)
das buch war schön :/


kleines grünes monster / Website (16.6.06 17:42)
oh schöner text :]

ui das haste aber echt unpassend gemacht mit dem krank werden nee nee.
ich werd hier auch gerade zugehustet, hoffe ich steck mich nich an wo doch in 2 wochen ferien sind (juhuuuuu).
ohje ich muss schon wieder los, mein zimmer aufräumen.. wäääh

grüße von herzen <3

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung